Das Projekt

Nach den Plänen der Architekten Eyl, Würmle+Partner errichtete die Groth Gruppe zwischen November 1986 und Dezember 1987 die beiden Wohnhäuser an der Ecke Wielandstraße und Niebuhrstraße. Hier wurden 36 Wohneinheiten mit einer Fläche von knapp 2.600 Quadratmetern sowie weitere 111 Quadratmeter Gewerbefläche geschaffen.

Architektur:
Eyl/Weitz/Würmle & Partner
Grundstücksgröße:
2.549 ha
Wohneinheiten:
36
Gewerbefläche:
111 m²
Gewerbeeinheiten:
1
Weitere Informationen:
geförderter Wohnungsbau

Die Lage

In der Wielandstraße 11,11a, Niebuhrstraße 9 stehen zwei umfangreiche Wohnhäuser der Groth Gruppe. Die Gebäude liegen direkt in der pulsierenden City West im Zentrum der Hauptstadt Berlin. Die parallel gelegene Kantstraße und der Savignyplatz bieten ein umfangreiches Angebot an Kultur und Einkaufsmöglichkeiten. Zahlreiche Busse, S-Bahnen und die U-Bahn sorgen für eine hervorragende Verkehrsanbindung.