Das Projekt

Der denkmalgeschützte Altbau an der Ecke Wallstraße und Neue Roßstraße wurde von der Groth Gruppe zwischen April 1995 und September 1996 saniert. Federführende Architekten waren dabei das Büro Ferdinand+Gerth. Geschaffen wurden insgesamt 2.965 Quadratmeter Bürofläche, aufgeteilt in 7 Büroeinheiten.

Architektur:
Ferdinand & Gerth
Gewerbefläche:
2.965 m²
Gewerbeeinheiten:
7
Weitere Informationen:
Altbausanierung

Die Lage

Südlich der berliner Museumsinsel steht der sanierte Altbau der Groth Gruppe. Nahe dem Märkischen Museum, ist das Bürogebäude mit gleichnamiger U-Bahnstation am Spreekanal hervorragend zu erreichen.