Das Projekt

Das Wohnhaus Ecke Seeburger Straße und Päwesiner Weg in Berlin-Spandau stammt aus der Feder des Architekten Klaus Kammann. Die Groth Gruppe errichtete es zwischen März und Dezember 1985. Geschaffen wurden hier 10 Wohnungen mit einer Gesamtwohnfläche von rund 700 Quadratmetern.

Architektur:
Klaus Kammann
Grundstücksgröße:
710 ha
Wohneinheiten:
10
Weitere Informationen:
geförderter Wohnungsbau

Die Lage

In Laufnähe zum S-Bahnhof Spandau und zur Spandauer Altstadt errichtete die Groth Gruppe dieses Wohngebäude in ruhiger Lage gegenüber einer Kleingartenalage. Zwei Oberschulen, das Kombibad Spandau Süd und die Freizeitsportanlage Spandauer Südpark liegen im direkten Wohnumfeld.