Das Projekt

In Berlin-Tegel baute die Groth Gruppe zwischen April und Dezember 1988 die beiden Wohnhäuser in der Schlieperstraße 66-67. Gemeinsam mit dem Architekten Peter Träger wurden 24 Wohneinheiten mit einer Gesamtfläche von mehr als 1.500 Quadratmetern sowie weitere 442 Quadratmeter Gewerbefläche realisiert.

Architektur:
Peter Träger
Grundstücksgröße:
1.494 ha
Wohneinheiten:
24
Gewerbefläche:
442 m²
Gewerbeeinheiten:
1
Weitere Informationen:
geförderter Wohnungsbau

Die Lage

Im schönsten Teil Tegels errichtete die Groth Gruppe diese beiden Wohnhäuser nur 200 Meter entfernt von der Greenwichpromenade am Tegeler See. Vielfältige gastronomische Angebote und Einkaufsmöglichkeiten am U-Bahnhof Alt-Tegel sowie Schulen und Kulturorte prägen den gemütlichen, grünen Kiez. S- und U-Bahnanschlüsse in Laufnähe sorgen für kurze Wege in die Berliner Innenstadt.