Das Projekt

Zwischen Oktober 1987 und November 1988 baute die Groth Gruppe die beiden Wohnhäuser in der Pohlstraße 25-29 in Berlin-Tiergarten. Sie reihen sich nahtlos in die bestehende Bebauung ein. Entworfen wurden die Gebäude von den Architekten AGP Heidenreich, Polensky, Vogel, Zeumeren. Nach ihrer Planung entstanden hier 28 Wohneinheiten mit einer Gesamtwohnfläche von 1.856 Quadratmetern.

Architektur:
AGP Heidenreich, Polensky, Vogel, Zeumer
Grundstücksgröße:
1.856 ha
Wohneinheiten:
28
Weitere Informationen:
geförderter Wohnungsbau, Sanierungsgebiet Schöneberg

Die Lage

Ruhig und lebendig zugleich: An der östlichen Pohlstraße gelegen, bieten die beiden Wohnhäuser zentrale Innenstadtlage und ein entspanntes Wohnumfeld gleichermaßen. Der große Park am Gleisdreieck liegt fast direkt vor der Haustür. Der Potsdamer Platz und das Kulturforum mit Staatsbibliothek, Philharmonie und Neuer Nationalgalerie sind in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Die U-Bahnlinien U1, U2 und U3 verbinden den Standort mit den Einkaufsstraßen in City West und City Ost.


Start

Logo Groth Gruppe Berlin

Wohnungsanfrage

Anfrage zur Wohnung

ENTER drücken

Vorname

Vorname

ENTER drücken

Nachname

Nachname

ENTER drücken
 

Mobilnummer

Mobilnummer bei Fragen

ENTER drücken

E-Mail

E-Mail für Unterlagen

ENTER drücken
 

Kaufgrund

Kaufgrund



ENTER drücken

Wo haben sie uns gefunden?

Wo haben sie uns gefunden?





ENTER drücken

Absenden

Datenschutz und Absenden

Ja, der Nutzung meiner Daten gemäß der Datenschutzerklärung stimme ich zu. bitte bestätigen




This site is protected by reCAPTCHA and the Google Privacy Policy and Terms of Service apply.

Vielen Dank für Ihre Anfrage
Schliessen