Das Projekt

Die Groth Gruppe errichtete dieses Wohnhaus in der Perleberger Straße 9 in Berlin-Moabit. Gemeinsam mit Architekt Peter Träger schuf man hier zwischen März 1984 und Dezember 1984 insgesamt 12 Wohneinheiten mit einer Wohnfläche von rund 770 Quadratmetern.

Architektur:
Peter Träger
Grundstücksgröße:
769 ha
Wohneinheiten:
12
Weitere Informationen:
geförderter Wohnungsbau

Die Lage

Das Wohnhaus liegt im bunten Ortsteil Moabit. Einst ein traditionelles Arbeiterviertel ist Moabit heute als besonders junger und internationaler Teil Berlins bekannt. Unweit entfernt befindet sich die istorischen Arminiusmarkthalle, wo man u.a. Dinge für den täglichen Bedarf erhält. Die lassen sich aber auch im Bio-Markt oder bei diversen Obst- und Gemüsehändlern einkaufen. Das Umfeld ist geprägt von multikulturellen Restaurants, spannenden Bars und kulturelle Highlights wie die Kulturfabrik und verschiedene Galerien. Durch den naheliegenden S-Bahnhof Beusselstraße (S 41, 42, 46), die unweit entfernten U-Bahnhöfe Turmstraße und Birkenstraße (U9) sowie die Autobahnauffahrt (A100) ist die Verkehrsanbindung optimal, so dass verschiedene Hochschulen, wie die Beuth-Fachhochschule oder die Technische Universität aber auch das Virchow Klinikum oder die Charité schnell zu erreichen sind.