Das Projekt

Das Gebäude für die Konrad-Adenauer-Stiftung wurde von der Groth Gruppe als nördliche Spitze des Köbis Dreiecks an der Ecke Klingelhöferstraße und Köbisstraße errichtet, eine Straße weiter ist seit 1998 die Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung ansässig. Entworfen wurde der Erweiterungsbau der Stiftung, der auf einem 1.150 Quadratmeter großen Grundstück steht, vom Berliner Büro Claus Neumann Architekten. Die Konrad-Adenauer-Stiftung ist alleiniger Nutzer und verfügt hier in unmittelbarer Nachbarschaft zu zahlreichen Botschaften und der Bundeszentrale der CDU über 4.500 Quadratmeter Bürofläche.

Architektur:
Claus Neumann Architekten
Gewerbefläche:
4.500 (BGF) m²

Die Lage

Das Haus der Konrad-Adenauer-Stiftung liegt zentral im Berliner Bezirk Mitte, ganz in der Nähe des Großen Tiergartens mit Großem Stern und Siegessäule. Das Kulturforum sowie der Potsdamer Platz sind in wenigen Minuten zu erreichen. Ebenso die City West mit KaDeWe, Tauentzienstraße, Breitscheidplatz und Kurfürstendamm.