Das Projekt

Das Wohnhaus für geistig benachteiligte Jugendliche und Erwachsene in der Falkenhagener Straße 25 in Berlin-Spandau wurde im August 1986 fertig gestellt. Nach den Plänen der Architekten Feddersen, von Herder+Partner errichtete die Groth Gruppe 6 Wohneinheiten mir einer Gesamtfläche von rund 975 Quadratmetern.

Architektur:
Feddersen, von Herder & Partner
Grundstücksgröße:
975 ha
Wohneinheiten:
6
Weitere Informationen:
Haus für geistig behinderte Jugendliche und Erwachsene

Die Lage

Nicht weit von der Altstadt Spandau gelegen, befindet sich das Wohnhaus der Groth Gruppe. Der ÖPNV bietet mit Bus, S-Bahn und Regionalbahn gute und zügige Verbindungen in die Berliner Innenstadt. Zu den grünen Ufern der Havel gelangt man schnell zu Fuß.