Das Projekt

Wohnen heißt hier Residieren - im Diplomaten Park. Das exklusive neue Villenquartier folgt der Tradition des Berliner Tiergartenviertels. Die Groth Gruppe realisierte hier zwischen 2008 und 2009 gemeinsam mit den Projektpartnern Reggeborgh und Kondor Wessels sechs Stadtvillen in herausragender Lage - im Herzen der Metropole Berlin, direkt am Großen Tiergarten gelegen. Die viergeschossigen Stadtvillen mit Staffelgeschoss vereinen die klassische Villenarchitektur des 19. Jahrhunderts mit zeitgenössischen Neuinterpretationen, Service und Sicherheit sorgen für ein rundum erhabenes Lebensgefühl. In den noblen Residenzen in der Clara-Wieck-Straße entstanden insgesamt 67 exklusive Wohnungen.

Architektur:
Thomas Baumann; Hilmer und Sattler & Albrecht; Kahlfeldt Architekten; Kollhoff Architekten; Lederer Ragnarsdóttir Oei Architekten; Thomas von Thaden
Wohnfläche:
9.530 m²
Wohneinheiten:
67
Weitere Informationen:
In Kooperation mit Kondor Wessels und Reggeborgh Investment & Management

Die Lage

Welch eine Lage! Der Diplomaten Park mit seinen Villen entstand in direkter Nachbarschaft zum Großen Tiergarten, im Umfeld von Regierungs- und Parlamentsgebäuden sowie diplomatischen Vertretungen. Der exponierte Standort ist gediegen und exklusiv, angenehm und entspannt, bestens verbunden und doch wunderbar abgeschieden. In wenigen Minuten ist man am nahen Kurfürstendamm mit dem legendären KaDeWe. Auch das Kulturforum mit der weltberühmten Philharmonie und Mies van der Rohes Neue Nationalgalerie ist fußläufig, in nur wenigen Minuten, von den exklusiven Wohnungen des Diplomaten Parks entfernt.