Das Projekt

Die beiden Wohnhäuser in der Bülowstraße 15 und 16 im Sanierungsgebiet Berlin-Schöneberg verfügen über insgesamt 32 Wohneinheiten mit einer Wohnfläche von rund 1.500 Quadratmetern. Das Haus mit der Nummer 15 stammt aus der Feder der Architekten Steinebach+Weber, die Hausnummer 16 wurde von Heinrichs+Wermund entworfen. Fertig gestellt wurden die Wohnhäuser im Dezember 1987.

Architektur:
Steinebach + Weber; Heinrichs + Wermund
Grundstücksgröße:
1.491 ha
Wohneinheiten:
32
Weitere Informationen:
geförderter Wohnungsbau, Sanierungsgebiet Schöneberg

Die Lage

Die Häuser der Groth Gruppe in Berlin-Schöneberg befinden sich in der Bülowstraße zwischen den U-Bahnhöfen Bülowstraße und Nollendorfplatz – ein Stück lebendige Innenstadt mit idealen ÖPNV-Verbindungen, mit vielen Cafés, Restaurants und einem lebendigen Kiezleben.