Das Projekt

Die Wohnsiedlung in der Britzer Straße 52-68 in Berlin-Tempelhof wurde nach den Plänen der Architektengemeinschaft Kammann/Grossmann/Damosy im Mai 1993 fertig gestellt. 39 Häuser beherbergen hier 300 Wohneinheiten mit einer Gesamtwohnfläche von annähernd 24.000 Quadratmetern.

Architektur:
Architektengemeinschaft Kammann/Grosmann/Damosy
Grundstücksgröße:
23.774 ha
Wohneinheiten:
300
Gewerbefläche:
67 m²
Gewerbeeinheiten:
1
Weitere Informationen:
geförderter Wohnungsbau

Die Lage

Von der Wohnsiedlung der Groth Gruppe an der Britzer Straße führen viele Wege hinein ins Grüne. Zum Volkspark Mariendorf im Westen und zum Britzer Garten im Osten gelangt man zu Fuß. Direkt gegenüber der Siedlung auf der anderen Seite der Britzer Straße befindet sich der Landschaftspark mit Noackturm. Mit der nahegelegenen U-Bahnstation Alt-Mariendorf besteht eine gute Anbindung an die Stadt.